Rundschreiben ASV Langsdorf e.V. 1971

Achtung!!! Bezüglich der bestehenden Coronavirus (COVID-19) Pandemie, können wir noch keine Termine für 2021/2022 bekannt geben.

Rundschreiben Oktober 2021

Liebe Mitglieder,

der Vorstand hat beschlossen in diesem Jahr keine Jahreshauptversammlung mehr durchzuführen. Auch wenn es von der Pandemie zur Zeit sehr positive Nachrichten gibt, möchten wir euch lieber mit diesem Rundschreiben über die Aktivitäten des Vorstandes informieren. Die nächste Jahreshauptversammlung ist für Ende Januar 2022 geplant

Bericht über den Breuerberg

Seit Anfang des Jahres hat unser 1. Vorsitzender immer wieder versucht, einen Entwurf für einen neuen Pachtvertrag für den Breuerberg zu bekommen. Von Seiten des Fürsten und seiner Verwaltung sind wir immer wieder hingehalten worden, bis uns dann im Juli endlich der Entwurf eines Pachtvertrages vorgelegt wurde. In diesem Vertrag waren die neuen Angelzonen ausgewiesen. Alle bisher von uns beangelten Uferstreifen durften wir nicht mehr nutzen. Die Pacht sollte die ersten zwei Jahre gleich bleiben, hätte sich danach aber deutlich erhöht und von nötigen Instandsetzungsmaßnahmen war überhaupt keine Rede. Der Vorstand hat dann zwei Ortsbegehungen durchgeführt, um zu prüfen, ob wir die neuen Angelzonen nutzen könnten. Es waren nur zwei Angelstellen von der Seite des Waldschwimmbades zugänglich und nutzbar, alle weiteren möglichen Stellen hätten umfangreiche Baumfällungsarbeiten, den Bau von Stegen und das Anlegen von Wegen erfordert. In weiteren Vorstandsitzungen sind wir in einen regen Austausch getreten, ob wir den Teich zu diesen Bedingungen pachten sollen. Der Vorstand hat abgestimmt und sich gegen eine Pacht zu diesen Bedingungen ausgesprochen. Wir gingen auf die Suche nach anderen Pachtgewässern und sprachen andere Vereine wegen Kooperationen an, leider ohne Erfolg. Gerd und ich hatten ein Gespräch auf der Rentkammer, in dem wir den Vorstandbeschluss mitteilten. Danach gab es ein informatives Telefongespräch mit dem Fürsten. Von seiner Seite möchte er erst mal nichts in das Gewässer investieren, da er selbst noch nicht abschätzen kann, wie der Teich sich in der Stadtentwicklung weiter entwickelt und ob er dann noch für Angler interessant ist.

Es werden in de nächsten Monaten am Breuerberg und am Albacher Teich Bauarbeiten im Rahmen des Naturschutzes durchgeführt werden. Wir sollen uns die Arbeiten ansehen und werden dann wieder ins Gespräch kommen, über eine Pacht des Breuerbergs oder evtl. des Albacher Teiches.

Besatzmaßnahmen in diesen Jahr

Es erfolgte im Frühjahr ein Besatz mit Forellen in Lehnheim und an der Wetter. Unser Gewässerwart macht in der ersten Oktoberwoche einen weiteren Forellenbesatz in Lehnheim und an der Wetter. Ein weiterer Herbstbesatz mit anderen Fischarten ist in Planung.

Ich hoffe wir konnten euch mit diesem Rundschreiben genügend informieren. Sollte jemand noch Fragen haben dann meldet euch bei uns.

Der Vorstand wünscht euch eine gute Herbstsaison und einen guten Fang.

Mit freundlichen Grüßen und „ Petri Heil „

Gerd Roth                            Simon Reinl
1. Vorsitzender                   Schriftführer